„ENP - European Network of Policewomen“ gründete sich im März 1989 anlässlich einer internationalen Konferenz für Polizeibeamtinnen in Noordwijkerhout / Niederlande. Es handelt sich um eine Stiftung mit Sitz in den Niederlanden. Sie arbeitet unabhängig von jeder Regierung, politischen Partei oder anderen Gruppe und ist bei der UN als NGO akkreditiert Grundsätzlich kann jede europäische Polizeiorganisation offiziell eine Vertreterin in dieses Netzwerk zu den Generalversammlungen des Dachverbands entsenden. Diese Möglichkeit nutzen derzeit mehr als 30 europäische Polizeiorganisationen – jedoch keine aus Deutschland!

Weil dem so ist, wurde ENP Deutschland vor zwanzig Jahren als eingetragener Verein gegründet und ist seitdem Mitglied im Dachverband. Ziel ist die Verwirklichung des Leitspruches "Quality through Equality" - Qualität durch Chancengleichheit.

W01 Bericht Grndung

W02 Bericht Streife

W03 Bericht Streife

Im Oktober 1993 trafen sich die Polizistinnen Cordula Albrecht, Gudrun Goll, Birgit Wiese, Elke Friedrich, Astrid Jäger, Christel Stelter sowie Bettina Franzke und Marita Daum auf Einladung von Cordula Albrecht, die alle Länderministerien angeschrieben hatte, in Berlin und gründeten das Netzwerk . Ebenfalls Anwesend war die die damalige Vorsitzende des ENP Holland, Anita Hazenberg aus Amersfoort.

W04 Gründungsplakat

 

Offcanvas

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.